Banner Verwaltung vwa Baden

2022 52637 K

noch Plätze frei

Grundlagen der Gehaltsabrechnung III (TVöD) - Geringfügige Beschäftigungen Mini-, Midi-, Makro-, Maxi-Jobs und Übergangsbereich

Zielgruppe

Neue Mitarbeiter/innen des Haupt-/Personal­amtes, die mit der Entgeltabrechnung nach TVöD betraut sind (Bezügerechner*innen) und Führungskräfte aus dem öffentlichen und kirchli­chen Dienst, die einen Überblick über die Aufga­ben der Entgeltabrechnung benötigen, Verträge gestalten bzw. Grundsatzentscheidungen treffen (z. B. Geschäftsleitung, Rechnungsprüfungs­amt).

 

Seminarziel

Die Teilnehmer*innen kennen die geltenden Bestimmungen und Neuerungen zu geringfügig entlohnten und kurzfristigen Beschäftigungen sowie die sozialversicherungsrechtlichen Rege­lungen im Niedriglohnsektor und bei Mehrfach­ beschäftigungen (Makro-, Mini-, Midi-, Maxi­ Job).

Die Personalfälle können nach tariflicher Bezah­lung oder außertariflich abgerechnet werden.

 

Methodik

Referat mit der Möglichkeit, Fragen aus der Praxis zu erörtern (Vortrag, Lehrgespräch, Diskussion, Beispiele).

 

Hinweis

Ferner haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, vorab Fragen/Fälle, die im Seminar behandelt werden sollen,(anonymisiert) bis 23.11.2022 an Frau Reuter, gabriele.reuter@vwa-baden.de, zu mailen.

 

Programm


  • Geringfügig entlohnte Beschäftigungen (450-€- Jobs)
  • Pauschalbeiträge für Minijobs
  • Kurzfristige Beschäftigungen
  • Berechnungen und Beiträge innerhalb des Über­gangsbereichs (450,01 € bis 1.300,00 €) bei voller SV-Pflicht
  • Schätzung und Berechnung des Entgelts inner­halb eines Kalenderjahres bzw. Zeitjahres
  • Zusammenrechnung einer Beschäftigung mit weiteren Haupt- oder Nebenbeschäftigungen
  • mehrere Tätigkeiten für einen Arbeitgeber mög­lich?
  • Befreiungsmöglichkeiten bzw. opt-out-Regelung
  • steuerrechtliche Bedingungen und (Wahl-)Mög­lichkeiten (Abrechnung nach Steuerklasse, Pausch- bzw. Pauschalsteuer)
  • Aufzeichnungspflichten für den Arbeitgeber
  • Mitwirkungspflichten für den Arbeitnehmer
  • Meldepflichten, Zuständigkeiten, Einzugsstellen
  • Erfahrungen aus Steuer- und Sozialversiche­rungsprüfungen beim Arbeitgeber
  • arbeitsrechtlicher Rahmen und tarifliche Bezahlung
  • Flexi-Rerite: Neuerungen und Möglichkeiten
  • Beispiele mit Berechnungen
  • Aktuelle Richtlinien der Spitzenverbände  Sozial­versicherung

 

Dozent
Gerhard Büchler,

stellvertretender Personalleiter und Leiter Besol­dungs- und Entgeltabrechnung sowie Sachbearbeiter für das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg und seine Einrichtungen, den Landkreis Würzburg sowie Vertragsgemeinden und deren Zweckverbände. Seit 40 Jahren praktische Erfahrung zu Fragen der Gehaltsabrechnung des öffentlichen Dienstes und seit 30 Jahren Seminarerfahrung zu allen abrech­nungsrelevanten Themen .

Ort Datum Uhrzeit            Preis
VWA Baden in Karlsruhe  07.12.2022 09:00 - 16:45 264,00 € inklusive Seminarunterlagen und Mittagessen

DIREKTER KONTAKT ZUR VWA

Kontakt Gabriele Reuter

Gabriele Reuter

Tel.: 0721 / 985 50-16
Fax.: 0721 / 985 50-19

 
 
 

GESCHÄFTSSTELLE

Kaiserallee 12 e, 76133 Karlsruhe
Tel.: 0721/985 50-0
Fax: 0721/985 50-19
E-Mail: nfvw-bdnd

GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Mittwoch:

08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr

 

Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:30 Uhr

 
Montag bis Mittwoch: 08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr
ZDH Zertifikat
VWA MItglied im Bundesverband
VWA MItglied im Bundesverband