Banner Verwaltung vwa Baden

2022 41240 K

noch Plätze frei

Rationelle Lesetechniken - schneller lesen, mehr behalten

Doppelt so schnell lesen und dabei besser verstehen sowie mehr behalten? Ja, das funktioniert!


Zielgruppe

Alle MitarbeiterInnen mit umfangreichem Lesestoff und dadurch bedingtem chronischen Zeitmangel.

 

Seminarziel

Die Seminarteilnehmerlnnen erfahren, welche Gründe dafür verantwortlich sind, dass sie für das Lesen mehr Zeit als notwendig aufwenden. Vorrangiges Ziel ist es dabei, dass die Teilnehmerlnnen allein durch das Anwenden der im Kurs aufgezeigten Techniken und Vorschläge ihre Lesegeschwindigkeit verdoppeln. Die Anwendung der Techniken führt ingesamt zu einem effektiveren Umgang mit der Informationsflut.
Darüber hinaus werden Möglichkeiten zur Optimierung der Rahmenbedingungen für gesundes Lesen und zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit aufgezeigt. Durch Gehirnaktivierung und Gedächtnistraining sowie die Verarbeitung des Gelesenen durch Notizarten wird die Behaltensleistung gefördert. Schließlich wird den TeilnehmerInnen vermittelt, was bei Texten zu beachten ist und wie generell die Lesestoffauswahl in Bezug auf Zeitmanagement, Lesemotivation und Zieldefinition optimal zu organisieren ist.

 

Methodik

Durch die Aushändigung eines Exemplars des Buches „Rationelle Lesetechniken - schneller lesen, mehr behalten" (von Christian Peirick) als Seminarskript, ist ein Mitschreiben nur in Ausnahmefällen erforderlich, so dass viel Raum bleibt für das aktive Mitarbeiten und Mitdiskutieren auch außerhalb der reinen Übungszeiten.

 

Programm


  • Erkennen und Verstehen des Lesestoffs, insbesondere
    - Leseaspekte und Definition von Lesen
    - Haupthemmnisse für rationelles Lesen 
    - Blickspannweite-Training
    - Wortschatz-  und Vorkenntnis-Bedeutung
  • Geschwindigkeitstraining 
    - Fixationsmethode
  • Lesestoff-Selektion
    - Text-, Buch- und Artikel-Selektion in Fachzeitschriften
  • Fortgeschrittene Lesetechniken 
    - Insellesen und Slalomlesen
  • Rationelles Überfliegen und selektives Lesen
  • Bessere Lesestoff- und Arbeitsorganisation 
    - Eigenen Lesestoff analysieren
    - Prioritäten- und Zeitplanung
    - Selbstmotivation / Lesestoffinteresse
  • Umgang mit Lesestoff am Bildschirm (Vor- und Nachteile)
  • Gehirnaktivierung und Gedächtnistraining
  • Strukturiertes Lernen mit Notizarten
  • Techniken zum tieferen Textverständnis mit Markierungen und Leseschemata
  • Übungen zur Selbstaktivierung und Regeneration

 

Referentin 
Christiane Stütz,
Inhaberin von Bildungsstützpunkt, Taunusstein

Ort Datum Uhrzeit            Preis
VWA Baden in Karlsruhe  08.12.2022 09:00 - 16:45 281,00 € inklusive Seminarunterlagen und Mittagessen

DIREKTER KONTAKT ZUR VWA

Kontakt Stephanie Krenze

Stephanie Krenze

Tel.: 0721 / 985 50-17
Fax.: 0721 / 985 50-19

 
 
 

GESCHÄFTSSTELLE

Kaiserallee 12 e, 76133 Karlsruhe
Tel.: 0721/985 50-0
Fax: 0721/985 50-19
E-Mail: nfvw-bdnd

GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Mittwoch:

08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr

 

Donnerstag:

08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:30 Uhr

 
Montag bis Mittwoch: 08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr
ZDH Zertifikat
VWA MItglied im Bundesverband
VWA MItglied im Bundesverband