Banner Steuerseminare VWA Baden

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Aufstiegs-BAföG

Die VWA Baden ist nach DIN EN ISO 9001-2015 zertifiziert.
Eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beinhaltet Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Hinzu tritt die Möglichkeit, ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) über die Differenz zwischen Zuschussanteil und maximalem Förderbetrag abzuschließen. Die Zuschussanteile variieren je nach Fördergegenstand (Maßnahmekosten, Unterhaltsbedarf etc.).

Zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können Sie einkommens- und vermögensunabhängig einen Beitrag in Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren erhalten, und zwar bis maximal 15.000 Euro. 40 Prozent der Förderung erhalten Sie als Zuschuss. Für den Rest der Fördersumme erhalten Sie ein Angebot der KfW über ein zinsgünstiges Bankdarlehen.
Zudem werden Ihnen auf Antrag bei bestandener Prüfung 40 Prozent des zu diesem Zeitpunkt noch nicht fällig gewordenen Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erlassen.

Detaillierte Informationen finden Sie unter http://www.aufstiegs-bafoeg.de/

Weiterbildungsstipendium

Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge Menschen nach dem besonders erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung bei der weiteren beruflichen Qualifizierung. Das Stipendium fördert fachliche Lehrgänge, zum Beispiel zur Technikerin, zum Handwerksmeister oder zur Fachwirtin, aber auch fachübergreifende Weiterbildungen, zum Beispiel EDV-Kurse oder Intensivsprachkurse. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch ein berufsbegleitendes Studium gefördert werden.

Das Weiterbildungsstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) koordiniert im Auftrag und mit Mitteln des BMBF die bundesweite Durchführung.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.sbb-stipendien.de/weiterbildungsstipendium

QualiScheck in Rheinland-Pfalz

Gefördert werden können abhängig Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz. Eine Förderung durch den QualiScheck oder die Bildungsprämie ist abhängig vom Einkommen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter https://esf.rlp.de/qualischeck

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Bildungsprämie

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Einen Prämiengutschein erhalten Weiterbildungsinteressierte, die durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mit dem Prämiengutschein werden 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren (max. 500,00 Euro) übernommen.

Voraussetzung für den Erhalt eines Prämiengutscheins ist die Teilnahme an einem Beratungsgespräch. Wenn Sie die Fördervoraussetzungen erfüllen, kann ein Prämiengutschein ausgestellt werden.
Weitere Informationen und den Vorab-Check finden Sie unter: www.bildungspraemie.info

Bildungsprämie Icon
 
 

VWA Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie - Logo

GESCHÄFTSSTELLE

Kaiserallee 12 e, 76133 Karlsruhe
Tel.: 0721/985 50-0
Fax: 0721/985 50-19
E-Mail: nfvw-bdnd

GESCHÄFTSZEITEN

Montag bis Mittwoch:

08:30 bis 16:30 Uhr

 

Donnerstag:

08:30 bis 17:30 Uhr

 

Freitag:

08:30 bis 12:30 Uhr

 
Montag bis Mittwoch: 08:30 bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 bis 17:30 Uhr
Freitag: 08:30 bis 12:30 Uhr
ZDH Zertifikat
VWA MItglied im Bundesverband
VWA MItglied im Bundesverband